Haben wir auch nichts vergessen? – Checkliste zur Hochzeitsplanung

Die Hochzeitsplanung ist eine sehr schöne, aber auch sehr aufwendige Aufgabe, die viele Nerven und viel Zeit kostet. Das Brautpaar muss an unzählige Dinge denken. Essen, Location, Hochzeitsauto Sitzordnung – alles Mögliche muss rechtzeitig organisiert werden, damit der schönste Tag des Lebens so perfekt und reibungslos wie möglich abläuft. Egal ob man nur im kleinen Kreis feiert oder eine große Hochzeit geplant ist, das Brautpaar steht vor einer langen Liste an Aufgaben. Damit ihr im Hochzeitsstress nicht den Überblick verliert, haben wir für euch eine umfassende Checkliste als praktischen Helfer zusammengestellt. Diese gibt euch einen Überblick über alle anstehenden Aufgaben und wann diese am besten erledigt werden sollten. Die Zeiträume sind natürlich nicht verbindlich, aber sie geben eine gute Orientierung. Gerne könnt ihr sie ausdrucken und mit jedem Häkchen rückt euer Traumtag ein Stück näher und schrumpft euer Organisationsberg.

12 – 8 Monate vor der Hochzeit

  • Hochzeitstermin festlegen und Art (traditionell, nobel oder außergewöhnlich, nur standesamtlich oder auch kirchlich) und Umfang der Hochzeitsfeier bestimmen
  • Hochzeitsbudget festlegen und ungefähre Kosten kalkulieren
  • beim Standesamt Auskunft über notwendige Unterlagen und Dokumente holen
  • Besichtigung verschiedener Locations und Kirchen für die Hochzeit (Beurteilen von Ambiente, Größe und Servicebereitschaft der Mitarbeiter)
  • wenn ein Hochzeitsplaner gewünscht ist, sich mit diesen in Kontakt setzen
  • Catering-Service, Theologe, Musiker, etc. kontaktieren und vorreservieren

 

8 - 6 Monate vor der Hochzeit

  • Ziel für die Flitterwochen heraussuchen und buchen
  • Urlaub für die Flitterwochen beantragen
  • Gästeliste erstellen
  • Trauzeugen und gegebenenfalls Zeremonienmeister festlegen
  • zukünftigen Nachnamen festlegen
  • über Namensrecht und Ehevertrag informieren

 

6 Monate vor der Hochzeit – Halbzeit

  • Eheschließung beim Standesamt anmelden
  • Kirche und Location reservieren
  • Save-the-Date-Karten verschicken
  • benötigte Unterkünfte und Hotelzimmer für Gäste und Suite für die Hochzeitsnacht buchen
  • Brautkleid auswählen

 

5 Monate vor der Hochzeit

  • Ablauf der kirchlichen Trauung planen (beispielsweise Trauspruch heraussuchen)
  • Einladungskarten aussuchen, Text und Gestaltung auswählen und drucken lassen
  • Gedanken über Geschenkwünsche machen und eventuell Geschenktisch zusammenstellen
  • Anzug für Bräutigam kaufen

 

4 Monate vor der Hochzeit

  • Versenden der Einladungskarten
  • Musikauswahl treffen (DJ, Band oder Alleinunterhalter) und wenn gewünscht Band oder DJ buchen
  • Rahmenprogramm festlegen und eventuelle Showeinlagen wie Feuerwerk oder weiße Tauben buchen
  • Tanzkurs buchen

 

3 Monate vor der Hochzeit

  • Eheringe aussuchen
  • Tanzkünste auffrischen und Tanzkurs besuchen
  • Hochzeitsgefährt reservieren
  • Hochzeitsfotograf engagieren
  • Hochzeitsmenü absprechen und Menükarten drucken
  • Outfit fürs Standesamt auswählen
  • Friseurtermin und Kosmetiktermin vereinbaren
  • Blumenkinder auswählen

 

2 Monate vor der Hochzeit

  • Sitzordnung festlegen
  • Hochzeitstorte auswählen
  • Hochzeitsdekoration wie Blumenschmuck, Zeremoniendekoration oder Tischdekoration besorgen
  • Junggesellen-/Junggeselleninnenabschied planen (wenn es sonst keiner macht)
  • Polterabend organisieren

 

6 Wochen vor der Hochzeit

  • Gästebuch organisieren
  • eventuell Gastgeschenke besorgen und verpacken
  • Hochzeitskerze und Ringkissen für Trauzeremonie besorgen

 

4 Wochen vor der Hochzeit

  • Programmhefte für die Kirche erstellen
  • Braustrauß aussuchen und bestellen
  • letzte Anprobe und wenn nötig noch Anpassungen am Brautkleid/Hochzeitsanzug vornehmen
  • Ringe abholen
  • Besprechung der Abläufe für den Hochzeitstag und bestätigen lassen aller Termine von allen beteiligten Dienstleistern

 

2 Wochen vor der Hochzeit

  • noch ausstehende Aufgaben verteilen
  • Brautschuhe und Bräutigamschuhe einlaufen
  • notwendige Dokumente auf Vollständigkeit und Gültigkeit prüfen
  • Hochzeitsreise vorbereiten (Pässe, Koffer, ausländische Währung und benötigte Utensilien wie Sonnencreme einkaufen) und Koffer packen

 

Die letzten Tage vor der Hochzeit

  • Reden (Tischreden, Eheversprechen etc.) vorbereiten
  • Handtasche (Notfalltasche) für den großen Tag packen
  • Trinkgelder für Servicekräfte vorbereiten
  • Besuch des Nagelstudios für die Braut
  • beschriftete Tischkarten und endgültige Sitzordnung an Caterer/Location weitergeben
  • tief durchatmen und entspannen, es ist bald so weit

 

Der Hochzeitstag

Die wichtigste Aufgabe: Den Tag in vollen Zügen genießen

Hochzeitsfeier

Die ersten Tage nach der Hochzeit

  • offene Rechnungen begleichen
  • gemietete Sachen zurückgeben

 

2 - 3 Wochen nach der Hochzeit

  • Fotos sichten und Abzüge machen lassen
  • Danksagungskarten gestalten und verschicken
  • Hochzeitsfotoalbum mit den schönsten Erinnerungen des Tages füllen
  • Brautkleid reinigen & aufbewahren oder weiterverkaufen
  • alle zuständigen Stellen über Namensänderung informieren und Dokumente umschreiben lassen (Pässe, Telefonbucheintrag, Versandhäuser etc.)

 

♥ Schmetterling Brautkleid wünscht Ihnen eine unvergessliche und wunderbare Vorbereitungszeit und einen einmaligen Hochzeitstag ♥

Quellenangabe / Bild

© VRD / Fotolia.com

© Halfpoint / Fotolia.com